ALBA BERLIN logo
FC Bayern München logo
Telekom Baskets Bonn logo
MHP RIESEN Ludwigsburg logo
ratiopharm ulm logo
NINERS Chemnitz logo
Hamburg Towers logo
Brose Bamberg logo
BG Göttingen logo
medi bayreuth logo
EWE Baskets Oldenburg logo
s.Oliver Würzburg logo
Basketball Löwen Braunschweig logo
HAKRO Merlins Crailsheim logo
MLP Academics Heidelberg logo
SYNTAINICS MBC logo
ROSTOCK SEAWOLVES logo
FRAPORT SKYLINERS logo
Home/Newscenter/Veolia wird Namenssponsor der Hamburg Towers

Club-NewsVeolia wird Namenssponsor der Hamburg Towers

22. Juli 2022
Die Veolia Umweltservice GmbH engagiert sich langfristig im Basketball und übernimmt ab der Saison 2022/23 das Namenssponsoring des Bundesligisten Hamburg Towers im Profibereich. Ab der kommenden Spielzeit werden die Hanseaten als Veolia Towers Hamburg in allen nationalen und internationalen Wettbewerben an den Start gehen.

Die Veolia Umweltservice GmbH engagiert sich langfristig im Basketball und übernimmt ab der Saison 2022/23 das Namenssponsoring des Bundesligisten Hamburg Towers im Profibereich. Ab der kommenden Spielzeit werden die Hanseaten als Veolia Towers Hamburg in allen nationalen und internationalen Wettbewerben an den Start gehen.

Autor: Hamburg Towers

Bereits seit 2019 unterstützt Veolia die Towers als Exklusiv- und Umweltpartner. In Vorbereitung auf die Saison 2022/23 haben der Umweltdienstleister und der easyCredit BBL Bundesligist und 7DAYS EuroCup Teilnehmer ihre innovative und langfristige Partnerschaft bereits frühzeitig um drei Jahre verlängert. Im Zuge dieser Verlängerung übernimmt Veolia als erstes Unternehmen das Namenssponsoring der Hamburg Towers. 

Die Namensrechte an einer kompletten Basketballmannschaft stellen für Veolia durchaus ein besonderes Engagement dar. „Veolia ist stolz, der erste Namenssponsor der Hamburg Towers zu werden. Es ist zudem das erste Mal, dass wir im sportlichen Bereich eine solche Verpflichtung eingehen”, sagt Matthias Harms, CEO Veolia Deutschland und Vorsitzender der Geschäftsführung. „Gerade in Zeiten von Krisen und Pandemien mit globalen, ökologischen Herausforderungen ist es die Verpflichtung und das Selbstverständnis von Veolia, zum Gemeinwesen in den Regionen beizutragen, in denen wesentliche Geschäftstätigkeiten ausgeübt werden.“

In der Vergangenheit schaffte Veolia zusammen mit den Hamburg Towers einen echten Wertstoffkreislauf, indem das Unternehmen Trinkbecher aus 100 % recyceltem PET zur Verfügung stellte. Auch in Zukunft wird Veolia dafür sorgen, die Themen Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und soziale Verantwortung in der aktiven Umweltpartnerschaft weiterzuentwickeln.

„Wir freuen uns sehr, die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Veolia langfristig auszuweiten. Uns verbindet das Engagement für Nachhaltigkeit sowie lokale Entwicklung. Gemeinsam mit Veolia möchten wir in Zukunft ein noch nachhaltigeres Basketball-Erlebnis bei uns in der Arena schaffen“, sagt Jan Fischer, Geschäftsführer der Hamburg Towers. „Die Vergabe des Namenssponsorings an Veolia ist für uns ein wichtiger Meilenstein, um Hamburg als Standort in der Basketball-Bundesliga weiter zu etablieren. Dank der Zusammenarbeit mit Veolia haben wir mehr Planungssicherheit diesen Weg konsequent weiterzugehen“, so Fischer weiter.

Im Zuge der Vergabe des Namenssponsorings erfolgt bis zum Start der Saison 2022/23 ein komplettes Rebranding des Markenauftritts der Veolia Towers Hamburg.